Die Kabelverzweiger (die grauen Kästen am Straßenrand), auch KVz genannt, sind die Schaltstellen ihres Anschlusses für Telefon und Internet. Diese Verzweiger werden mit Glasfaser angeschlossen (FTTC = Fibre to the Curb) oder per Richtfunk-Signal (RTTC Radio to the Curb) versorgt. Von dort aus gelangt das Internet weiterhin über die bestehenden Telefonkabel in ihren Haushalt. So sind technisch Bandbreiten bis 100Mbit/s für Sie verfügbar.