Nahwärme heizt auch dem Internet ein

spatenstich-laderholz

Offizieller Spatenstich: In Laderholz haben die Arbeiten für das 4,5 Kilometer lange Nahwärmenetz begonnen, die Internetversorgung über die neuen Glasfaser-Leitungen erfolgt durch Northern Access. Foto: Seitz

SPATENSTICH IN LADERHOLZ

Das Konzept überzeugt im Ort, mehr als 80 Prozent der Haushalte sind dabei. Das sind aktuell 65, aus jedem wurde ein Anteil an der Genossenschaft gezeichnet. …

… „So etwas gibt es sonst noch nicht in der Region“, sagen die Genossenschaftsköpfe. Entsprechend groß ist das Interesse aus vielen Bereichen, auch der Politik. „Das Projekt ist ein richtiger Glücksfall für das Dorf“, ist Langreder sicher. „Die Dorfgemeinschaft rückt dadurch noch näher zusammen“, hat er festgestellt.

Erst recht spät in der gut zweijährigen intensiven Planungsphase kam zudem eine weitere Idee auf. Warum nicht gleich weitere Innovationen vorbereiten? So legt die Avacon als weiterer Partner derzeit gleich Glasfaserkabel in die einmal offenen Gräben – direkt bis in die Häuser. Der Vorteil: Weil so die „Kupferbremse“ wegfällt, also die Schnittstelle zwischen neuer Technik und vorhandener Leitung für Telekommunikation, ist in jedem beteiligten Haushalt demnächst mindestens Internet mit 100 Mbit pro Sekunde durch den Anbieter Northern Access verfügbar. Damit macht die neue Heiztechnik im bisher spärlich versorgten Laderholz auch dem Internet schnelle Beine.

Lesen Sie den kompletten Beitrag online bei der Neustädter Zeitung.

Weitere Beiträge

Homepage

Last Call – Glasfaser Nienburg

Der letzte Aufruf für alle Haushalte im Landkreis Nienburg, die im Rahmen des geförderten Breitbandausbaus neu an das Northern Access Glasfasernetz angeschlossen werden, ist am