Verehrte Kunden,
aufgrund erhöhtem krankheitsbedingten Personalausfalls ist das Northern Access Kundencenter derzeit nicht geöffnet. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Bitte kontaktieren Sie uns bei Bedarf telefonisch, per Mail oder über das Kontaktformular

Endlich final: Northern Access baut Glasfasernetz zu 100% in diesen Neustädter Ortskernen aus!

Seit Jahren versorgt die Northern Access die Region mit schnellem Internet. Speziell der Raum Neustadt konnte bereits 2011 durch ein erstes eigenfinanziertes Ausbauprojekt in verschiedenen Neustädter Ortschaften an das Netz angeschlossen werden – zunächst mit Richtfunkanbindungen, die später durch leistungsfähige Glasfaseranbindungen aufgerüstet wurden. 16 Mbit/s waren seinerzeit das Maß der Dinge und weit mehr als die anderen Versorger bieten konnten. Ab 2017 wurden dann im Rahmen des geförderten Glasfaserausbaus Anschlussmöglichkeiten für über 1.000 Haushalte geschaffen und so Downloadgeschwindigkeiten bis 100 Mbit/s per DSL (über die vorhandene Kupferleitung) ermöglicht.


„Jetzt gehen wir den nächsten Schritt“ erörtert die NA-Geschäftsführung das aktuelle Bauvorhaben, „Eilvese, Borstel, Nöpke, Dudensen, Wulfelade, Büren und Niedernstöcken erhalten auf Wunsch flächendeckend Glasfaser-Hausanschlüsse (FTTH)“. Dieser Ausbau wird bereits im 4. Quartal 2021 beginnen und wird bis Mitte 2022 abgeschlossen sein. Am vergangenen Sonntag wurden in diesem Zusammenhang bereits die verantwortlichen Gemeindevertreter über die Pläne und Absichten der Northern Access informiert.


Marco Niemeyer, seit Jahren ein Kooperationspartner der Northern Access, hatte zusammen mit der Geschäftsführung nach Dudensen eingeladen, um über den Komplettausbau in den Ortsteilen zu informieren. Zudem fungiert der Standort von Elektro Niemeyer als Anlaufpunkt für Interessierte aus den genannten Ausbaugebieten. „Die Bürger sind eingeladen sich Informationen vor Ort einzuholen, zudem wird jeden Freitag ein Ansprechpartner der Northern Access vor Ort sein“ erläutert M. Niemeyer.
Die Haushalte, die für einen Glasfaser-Hausanschluss infrage kommen, haben in den nächsten Tagen eine Ankündigung im Briefkasten. Kunden, die sich bereits in der Vergangenheit für ein Angebot von Northern Access entschlossen haben, werden in dem jetzt startenden Ausbauprojekt in jedem Fall berücksichtigt. „Wir sind den Kunden, die uns seit Jahren das Vertrauen schenken, sehr verbunden und werden diese natürlich mit einplanen“, so die Geschäftsführung. Die neuen Tarife, die Northern Access seit dem Frühjahr anbietet, sind für alle buchbar. „Jeder Kunde darf und sollte in die neuen Tarife wechseln“ betont das Unternehmen und versichert „es entsteht kein Nachteil für diejenigen, die sich bereits für Produkte von Northern Access entschieden haben“.


Schnellentschlossene, die dann bis zum 31.10.2021 einen Glasfaser-Hausanschluss bei Northern Access beauftragen, bekommen den Anschluss kostenlos. Einen Wechselbonus bietet das Unternehmen obendrein und zahlt bis zum Anschlusstermin (max. 12 Monate) die Grundgebühren des bisherigen Anbieters, sodass es für die Wechselwilligen keine finanzielle Doppelbelastung gibt.
Natürlich richtet sich das Angebot des Glasfaseranschlusses nicht nur an Privatkunden. Auch Gewerbetreibende werden bei Interesse mit angeschlossen. Anschlussmöglichkeiten und Konditionen können über Andree Schubert von der Northern Access eingeholt werden.


Mit einem Glasfaser-Hausanschluss sind derzeit Geschwindigkeiten von 300 bis 1.000 Mbit/s buchbar. Mehr als genug für schnelles Surfen, Streamen, Homeoffice und Homeschooling, zudem bietet die Glasfaser im Haus unbegrenzte Ausbaureserven für die Zukunft.

 

Zum Ausbaugebiet Neustadt

Infoflyer als PDF Download

Der Weg zum Glasfaser Hausanschluss

Preisliste Glasfaser Neustadt