na, warum lohnt sich Glasfaser?

Warum Glasfaser?

Braucht man denn überhaupt Glasfaser?

Investitionen in innovative Technologien und die einhergehende Infrastruktur hat uns immer Fortschritt gebracht. Die Corona-Pandemie hat uns gezeigt, wie wichtig eine funktionierende digitale Infrastruktur auszusehen hat. Ohne Glasfaser wäre vieles im Homeoffice oder im Homeschooling nicht möglich. Wir sollten gerüstet sein und uns alle Möglichkeiten offenhalten!

 

Reichen denn nicht 25 Mbit/s aus?

Dass sich die Anforderungen an das Internet rasant weiter entwickeln und wir abhängig von schnellen Datenverbindungen sind, lässt sich nicht mehr leugnen. 2020 hat uns gezeigt, dass der Bedarf nach oben nahezu unbegrenzt ist. Wir gehen davon aus, dass sich in den nächsten Jahren der Bandbreitenbedarf um weitere 50 % steigern wird. Vielleicht reichen dir 25 Mbit/s heute noch aus, – morgen könntest du aber schon unterversorgt sein.

 

Womit bin ich auf der sicheren Seite?

Wer heute einen – auch in Zukunft ausreichenden – Internetzugang mit garantierten Bandbreiten von 100 Mbit/s und mehr haben möchte, ist mit Glasfaser auf der sicheren Seite.

  • Fernsehen in hoher Qualität (HDTV, UHD, 8K, 3D-Fernsehen)
  • Zunehmende Bedeutung von Cloud-Diensten für Firmen und Privatleute (mit der Erfordernis symmetrischer Bandbreiten für Down- und Upload)
  • Wachsender Stellenwert von Netzqualität und Live-Anwendungen (z.B. Telemedizin)
  • Permanente Kommunikation im Internet durch soziale Netzwerke und zunehmende Live-Kommunikationsmöglichkeiten (z.B. Video-Chat)

So versorgt die na die Region:

Bei der klassischen Verkabelung hier in Deutschland nutzen die meisten Internet-Anbieter die vorhandenen Telefonleitungen der Telekom (in der Abbildung rot dargestellt). Das Problem mit langen Kupferleitungen ist: Viel Leistung bleibt auf der „Strecke“. Um unsere Kunden bestmöglich anzuschließen, haben wir in unser eigenes Netz investiert und können durch die Nutzung unterschiedlichster Systeme unserer schönen ländlichen Region schnelles Internet anbieten:

Glasfaser bis ins Haus (FFTH)

Wir betreiben unser eigenes und unabhängiges Glasfasernetz und sorgen in der Region mit unseren Glasfaserstrecken dafür, dass im Idealfall ein Anschluss bis ins Haus realisiert werden kann. Wo wir die Glasfaserkabel bereits bis ins Haus verlegen erfährtst du hier . Wenn das Glasfaserkabel bis ins Haus verlegt wird, können wir komplett auf Nutzung der vorhandenen Kupferkabel-Infrastruktur der Telekom verzichten und liefern schnelles Internet direkt bis ins Haus, ohne Leistungsverluste. Über unseren Glasfaser-Backbone, unsere Hauptschlagader, beziehen wir die Bits und Bytes u.a. direkt aus Rechenzentren in Hannover und Frankfurt, wo redundante Server für unsere Kunden bereitstehen.

Glasfaser an die Straßenecke (FTTC)

Vielerorts haben wir unser Glasfasernetz bereits bis zum Kabelverzweiger bei dir vor Ort verlegt. Hier nutzen wir dann die letzen Meter über die Kupferkabel der Telekom. So können wir heute bereits Bandbreiten von über 100 Mbit im Download abhängig von der zu überbrückenden Strecke anbieten.

Richtfunkt für weite Strecken (RTTC & BWA)

Wir überbrücken lange, verlustreiche Kupferstrecken, wie z. B. die Leitung vom Telekom-Hauptverteiler zum Kabelverzweiger (KVz) bei dir vor Ort, mit Richtfunk (RTTC). Erst im KVz wird das Signal dann wieder in das vorhandene Telekom-Netz eingespeist. Somit kann vermieden werden, dass viel Leistung auf der Strecke bleibt.

Dort wo selbst die Leitungen vom KVz zu deinem Anwesen noch zu lang sind um zeitgemäße Bandbreite zu realisieren, überbrücken wir auch diese Entfernungen mit individuellen Richtfunk-Strecken (BWA). So kommt das Signal in nahezu unverminderter Stärke bei dir an.

Unsere Netze sind so sicher und funktionell, dass auch Behörden, Steuerberater, kommunale Einrichtungen und viele Konzern-Filialen zu unseren zufriedenen Kunden zählen. Zum Versorgungsgebiet der Northern Access GmbH gehören weite Teile der Landkreise und Städte Nienburg, Neustadt, Minden-Lübbecke, Schaumburg und Verden. Northern Access betreibt und erweitert sein eigenes, unabhängiges Glasfasernetz, um dir auch in Zukunft immer zeitgemäße Internet-Bandbreite zur Verfügung stellen zu können.

Glasfaser Ausbau